Hier finden Sie Feedback unserer Klienten

 

Hinweis:

Der Datenschutz unserer Klienten steht für uns an 1. Stelle!

Daher bitten wir um Ihr Verständnis, dass bei der Rückmeldung des Klienten er selbst wählen kann, ob sein Vorname oder seine Initialen genannt werden dürfen, oder ob er anonym bleiben möchte.

Vielen Dank.

Erwachsenencoaching

Liebe Gabi
Nach dem Coaching bei dir bin ich gelassener und entspannter. Vor allem in Situationen in denen ich sonst verängstigt, gestresst und besorgt reagiert habe. Ich kann jetzt klarer sagen was ich möchte und was ich nicht möchte. Es ist so, als wenn die Sonne aufgeht. Du bist sehr einfühlsam und vertrauenswürdig. Hast eine liebevolle Art mit Menschen zu arbeiten.
Du hast mir sehr geholfen, dafür danke ich Dir.
Viele Grüße Martina


„Dank dir, Gabriele ist mein Leben in vielen Begebenheiten für mich leichter zu verstehen und noch leichter zu begehen! Vieles an Ballast aus meiner frühesten Kindheit konnte ich weg geben und los lassen Dank der nachhaltig fruchtbaren Arbeit mit dir! Meine jetzige Situation steht klarer denn je vor mir und mit einem positiven Blick in die Zukunft.

Vielen lieben Dank, deine Alexandra“


„Liebe Gaby, mein Coaching bei dir, in deinen sehr ansprechenden, liebevoll gestalteten und mit durchweg positiven Energien gefüllten Praxisräumen, war für mich persönlich eine ganz wunderbare Erfahrung – ja mehr noch: Eine Bereicherung und Lebenshilfe, bezogen auf ungelöste Konflikte meiner Vergangenheit (bewusste und unbewusste).

Das Coaching wirkte sehr nachhaltig – langanhaltend. Auch heute noch – fast ein Jahr später – profitiere ich von den positiven Auswirkungen und ich kann es aus tiefstem Herzen weiterempfehlen!

Egal ob bewusste oder unbewusste emotionale Ängste, Blockaden und Konflikte oder körperliche Beeinträchtigungen und Beschwerden – ein Coaching bei dir holt wirklich alles an die Oberfläche, d.h. ins Außen, was gelöst werden muss, um das seelische und körperliche Gleichgewicht wieder herzustellen.

Was einmal von dir gelöst wurde, bleibt auch gelöst!

Mir wurden Dinge bewusst, von denen ich niemals gedacht hätte, dass sie mich belasten und in meinem Leben, in meinem Denken und Handeln, negativ beeinflussen bzw. beeinträchtigen.

Du hast das Werkzeug, alles bewusst werden zu lassen und es „herauszukitzeln“, also letztendlich aufzulösen.

Ich lebe seit dem Coaching wesentlich befreiter, vor allem in Situationen, in denen ich bisher in irgendeiner Form verängstigt, besorgt oder gestresst reagiert habe.

All diesen Situationen kann ich nun sehr gelassen gegenübertreten, sie mir bewusst machen und annehmen und ich fühle mich dazu in der Lage, angemessen zu reagieren.

Die Themen Eifersucht, Verlustangst und Verletzungen – um nur einige Beispiele zu nennen – sind für mich nicht mehr negativ besetzt. Ich stehe Ihnen ganz neutral gegenüber. Sie verunsichern, beängstigen und blockieren mich nicht mehr – in keinster Weise!

Besonders beeindruckt haben mich einerseits deine sehr kompetente, wertschätzende und vertrauenerweckende Art, deine professionelle Herangehensweise an die blockierenden Themen und andererseits deine verständnisvolle, liebevolle Art, diese zu lösen!

Ich bin dir von Herzen dankbar, liebe Gaby, für deine einzigartige, wunderbare Unterstützung und Begleitung!

Susanne“


„Gaby hat mir geholfen leichter zu leben, weil sie mir durch ihre hervorragende und liebevolle Arbeit Lasten genommen hat, die mich blockiert und teilweise sehr traurig gemacht haben. Leichter leben ist so schön…danke liebe Gaby!
In Verbindung mit Pami, die mit meinem Kind eine genau so überaus hervorragende, herzliche und liebevolle Arbeit gemacht hat, sind die beiden lieben Menschen ein unschlagbares Team.

Gabi“


Jan Tschauner und die Erfahrung mit Gaby.

Zwischen mir und meinem Sohn lief es von Anfang an etwas holprig. „Mama-Kind“ dachte ich.
Als unsere Beziehung dann aber immer schwieriger wurde und wir nur noch selten nette Worte füreinander übrig hatten führte unser Weg nach Eschwege,- eigentlich zunächst nur der Weg meines Sohnes.

Im Gespräch wurde dann sehr schnell klar, dass seine „Probleme“ mit mir und somit mit meiner eigenen Kindheit zusammen hängen.

Und so kam ich zu Gaby, mit ihrer Hilfe konnte ich den störenden, belastenden Ballast aus meiner Kindheit über Bord werfen.

Nun kann ich meinen Sohn endlich ohne störende Gedanken an meine eigene Kindheit sehen, annehmen und genießen.

Er ist weiterhin ein „Mama-Kind“, aber das kann und darf er auch sein, nun gibt es aber auch eine „Vater-Sohn-Beziehung“, die für uns beide wichtig ist.

Dass die eigene Vergangenheit prägend ist, war mir immer schon bewusst, teils auch sehr schmerzlich bewusst, dass sie aber generationsübergreifend solche Einflüsse haben kann war doch erschreckend !

Danke an Gaby, die mir geholfen hat meinen Rucksack des Lebens zu erleichtern !


„Warum ich so ein Coaching weiterempfehlen würde…
Wir haben auf lockerem Wege meine nicht so schönen Gedanken, Gefühle und Bilder im Kopf bearbeitet. Die Steine auf dem Herzen lösen sich ganz leicht. Ich akzeptiere nun verschiedene Situationen und gehe viel leichter damit um. Mein Denken ist positiver geworden. Ich konnte endlich zu mir selbst finden. Danke!

Katja“

Kinder- und Jugendcoaching

Hallo Frau Steube,

für uns war es ein großes Glück, den Flyer in die Hände zu bekommen!!! Wir haben ihn eingehend studiert und uns danach sofort entschieden, dass dieses unserer Tochter Antonia (14 Jahre) helfen kann, wieder ein glückliches und unbeschwertes Leben zu führen.

Antonia hatte kein Selbstvertrauen, Selbstzweifel, stand sich immer selbst im Weg, war sehr still, sowohl zu Hause als auch in der Schule, sie hatte Angst vor Arbeiten, obwohl sie den jeweiligen Stoff sicher konnte, hatte Nächtelanng davor nicht schlafen können und hat somit die Arbeiten verhauen, was für ihr Selbstvertrauen contraproduktiv war. Sie erhielt von uns jegliche Unterstützung und nach jeder schlechten Note haben wir sie bestärkt und standen hinter ihr. Wir waren total hilflos und haben uns große Sorgen gemacht. Nach unserem gemeinsamen ersten Termin gingen wir drei mit einem sehr positivem Gefühl im Bauch nach Hause und Antonia freute sich auf ihren ersten Coachingtermin!!!!! Als wir sie nach ihrem Termin in der sehr gemütlichen Wartelounge in Empfang nahmen, hatte sie ein Lächeln im Gesicht und da wußten wir, dass es die absolut richtige Entscheidun für das Coaching war.

Ein paar Termine später konnten wir deutliche positive Veränderungen an Antonia feststellen, die auch ihre Klassenlehrerin festgestellt hatte, die wir auch über das Coaching informiert haben und ihr diese traumhaften Flyer an die Hand gegeben haben.

Mittlerweile hat Antonia ein gesundes Selbstvertrauen, sie geht auf die Menschen zu und nimmt an Gesprächen teil, wo früher gar nicht dran zu denken war. Ihre Selbstzweifel sind verschwunden. Sie ist offen und unser Familienleben ist nicht mehr so still :-)))) Ihre Mitschüler hätten sie gern als Klassensprecher, sie hält Referrate vor der Klasse, sie hat keine Angst mehr vor Arbeiten, bringt 1er und 2er mit nach Hause und steht sich selbst nicht mehr im Weg :-)))) Sie weiß, was sie kann und geht damit sicher um.

Wir haben wieder ein glückliches und zufriedenes Mädchen, das morgens schon mit einem Lächeln aus dem Bad kommt, wieder gern zur Schule geht, ohne Angst und Druck, sich auf die Herausforderungen des Tages freut. Durch die vielen positiven Erfahrungen hat sie für sich entschieden, dass ihre berufliche Wahl in Richtung Sozialpädagogik gehen soll.

Wir sind froh und dankbar dafür und können das Kinder- und Jugendcoaching nur weiterempfehlen, damit auch andere Kinder und deren Eltern wieder ein glückliches Leben führen können!!!!

Weiter so Frau Steube!!!!

Jens Müller und Sabine Krämer


Ich bin Mutter eines 12jährigen Sohnes, dieser wurde über eine sehr lange Zeit in der Schule gemobbt. Er wurde als ein Stück Scheiße betituliert, er wäre ein Hurensohn, usw. Diese Boshaftigkeiten haben ihn sehr runtergezogen, soweit, dass er mir irgendwann sagte, “ Ich glaube, ich will nicht mehr leben”. Dieser Satz brach mir mein Mutterherz, das bestärke mich, meinem Sohn professionelle Hilfe zu organisieren. Durch eine Kollegin kamen wir zu Frau Steube.
Diese half meinem Sohn sein Selbstbewusstsein wieder zu erlangen und mega gestärkt den Mobbern entgegen zu treten. Dank der gelernten Übungen klappt es weiterhin in “Stresssituationen”. Da auch große Sportler einen Mental- Coach haben, sollte man Kindern so etwas Gutes nicht verwehren.
Danke für alles.

S. ( Mutter eines 12jährigen Sohnes)


„Mama, Papa, zwei Kinder, Haus, Hund und Katze – klingt eigentlich prima. Eigentlich… Wären da nicht die emotionalen und verbalen Aussetzter unseres 11-jährigen Sohnes Nathan, die die ganze Familie aus dem Gleichgewicht bringen und an so manchen Tagen in den Wahnsinn treiben. Ihm selber machen diese Attacken das Leben unnötig schwer!
Einen starken Willen zu haben und genau zu wissen was man will ist nicht unbedingt eine schlechte Charaktereigenschaft, aber wenn man bzw. Kind dabei völlig ignoriert, dass auch das Umfeld Wünsche und Bedürfnisse hat, dann wird es im familiären Gefüge doch anstrengend und sehr holprig.
Und so führte uns der Weg zum Coaching – welch ein Glück!
Nathan hat gelernt, dass er so wie er ist genau richtig ist, aber dass auch die anderen so wie sie sind richtig sind und ebenfalls Wünsche und Bedürfnisse haben.
Er ist viel entspannter und toleranter seiner Umwelt gegenüber geworden.
Klar, gibt es noch stressige Situationen, aber Nathan bekommt viel besser und frühzeitiger die Kurve und von den früheren Vulkanausbrüchen sind mittlerweile nur noch Rauchwölkchen geblieben, und mit denen können wir prima leben und umgehen.
Das Coaching empfehle ich all denen, die ein Kind haben, das seinen Platz im Leben nicht richtig findet, eher durchs Leben stolpert als geht – gemeinsam mit Frau Steube können die Stolpersteine beseitigt werden.“

Daniela T. (Mutter eines 11jährigen Sohnes)


„Ich bin eine Mama und habe einen 13jährigen Sohn, der mir lange Sorgen bereitete. Er hatte mehrere Probleme. Zum einen hatte er sehr extrem panische Angst vor Gewitter, weiterhin Angst vor Spinnen und ganz schlimme Höhenangst. In der Schule gab es auch nur Probleme in Form von: geärgert werden durch Mitschüler und der ständige Druck der Lehrerin. Mein Sohn ist ein sehr ruhiger und in sich gekehrter Junge.
Durch einen Flyer bin ich dann auf die Praxis aufmerksam geworden. Nach einem vorab sehr informativen Telefongespräch war es für mich auch nicht schwer, meinen Sohn davon zu überzeugen. Auch dann wurde vorab erst ein gemeinsames Gespräch angeboten, bevor er sich entscheiden konnte die 6-8 Stunden Coaching zu machen.
Ich bin im Nachhinein so froh, dass ich die Praxis aufgesucht habe und auch das Geld für meinen Sohn in das Coaching investiert habe, denn unser Leben ist seitdem viel entspannter geworden. Die Angst vor Gewitter ist weg, er ist total entspannt, er nimmt die Spinne an der Wand gelassen hin und ist ohne Bauchweh nach den Sommerferien in die Schule gegangen. Er ist freudestrahlend nach Hause gekommen und hat sogar freiwillig einen ehrenamtlichen Klassenposten übernommen, weil er seiner Lehrerin zeigen wollte, dass er auch anders kann. Jetzt denke ich auch, dass sich seine schulischen Leistungen verbessern werden, da der ganze Ballast weg ist.
Ich kann jedem, der Probleme mit seinem Kind hat oder mit seinem Verhalten selbst, die Hilfe von Frau Steube mit wenigen Handgriffen und Aufwand in Anspruch zu nehmen, weil es das Leben echt wieder bereichert. Vielen vielen Dank!!!“

Christine L.


„Als ich den Flyer für Kinder- u. Jugendcoaching in die Hand bekam und las: Steht Dein Kind sich oft selbst im Weg? Bringt es in der Schule schlechte Leistungen, obwohl es ein helles Köpfchen ist? Hat es Konzentrations- oder Lernschwierigkeiten, ist motivationslos oder fehlt eine große Portion Selbstbewußtsein? Schoß es mir sofort durch den Kopf: das ist mein Kind! Wir meldeten uns umgehend an und nach mehreren Stunden bekamen wir diese nach und nach in den Griff. Seine negativen Einstellungen zu sich selbst und anderen gegenüber wurden abgebaut, so dass es auch in der Schule bergauf ging. Unser Kind ging gern zum Coaching , weil er selber merkte, ihm ging es dadurch besser. Das war mir sehr wichtig. Wunderschön und wirksam finde ich den Spruch aus der Praxis, der sich jeder zu Herzen gehen lassen sollte:
Egal was andere denken oder sagen: Du bist wertvoll – so wie Du bist!“

I. R. Mutter eines 12jährigen Jungen


„Gaby hat mir geholfen leichter zu leben, weil sie mir durch ihre hervorragende und liebevolle Arbeit Lasten genommen hat, die mich blockiert und teilweise sehr traurig gemacht haben. Leichter leben ist so schön…danke liebe Gaby!
In Verbindung mit Pami, die mit meinem Kind eine genau so überaus hervorragende, herzliche und liebevolle Arbeit gemacht hat, sind die beiden lieben Menschen ein unschlagbares Team.“

Gabi (Mutter einer 9jährigen Tochter)

RIT

„Durch die RIT Therapie ist mein Sohn wesentlich selbstbewusster geworden. Er sagt selbst, dass er sich viel mehr traut. In der Vergangenheit haben wir manche Dinge im Alltag einfach so hingenommen, die unser Kind nicht konnte oder wo es Schwierigkeiten hatte, z. B. Übelkeit und Erbrechen bei der Autofahrt, Schmerzen im Nacken oder Angst in ein Labyrinth zu gehen…
All das haben wir mit der RIT Therapie aus der Welt geschafft. Überzeugt hat mich RIT, als mein Sohn im Schwimmbad ins Wasser sprang und plötzlich losschwamm. Ohne Angst!“

Andrea M. (Mutter eines 8 jährigen Jungen)


„Durch eine Empfehlung wurden wir auf die IPE Praxisgemeinschaft in Eschwege aufmerksam. Wir suchten bereits seit einiger Zeit nach Hilfe bei der Bewältigung einer Aufmerksamkeitsstörung unseres Sohnes, die sein schulisches Vorankommen massiv negativ beeinflusste. Nach telefonischer Terminvereinbarung fanden wir uns nach einigen Tagen in der Praxis ein. Das Ambiente und die freundliche Art Frau Steubes bildeten den Grundstein für das Training mit unserem Sohn. Nach der Integration einiger Reflexe konnten auch bereits Fortschritte bei unserem Sohn festgestellt werden. Plötzlich machte sich bei ihm ein gewisser Ordnungssinn breit, der vorher nicht vorhanden war. Auch sein Aufmerksamkeitsverhalten in der Schule besserte sich merklich. Wir sind überzeugt, dass das RIT – Training diese positiven Effekte erzeugt bzw. gefördert hat und können dies anderen Eltern, deren Kinder mit ähnlichen Problemen kämpfen, uneingeschränkt weiterempfehlen.“

R. Große


„Hallo Ihr lieben, ich gehe in diese Praxis weil es meine letzte Hoffnung ist.
Ich habe vieles ausprobiert von Ergo bis Logo mit Sprachübungen, seit der Kindergarten Zeit!
Danach war mein Kind einfach Therapie-Müde. Es hatte sich auch schon viel geändert aber – noch nicht so. Immer wieder dieser Stress mit Hausaufgaben und Reden und Üben und, und, und…!
Ich war so verzweifelt das ich zum Schluss sogar auf Zureden (obwohl ich von meinem Inneren nicht überzeugt war )
meinem Kind dieses Teufelszeug RITALIN gegeben habe!
ABER das war keine Lösung – mein Kind war nicht mehr mein Kind !!!!!!!!
Dann, wie es der Zufall wollte, habe ich durch Mundpropaganda von Pamela Steube und Gaby Strohschein erzählt bekommen.
Gesagt, getan, habe innerlich gejubelt und sofort einen Termin gemacht! Hatte zwar Bedenken, dass mein Kind nicht mit macht – schon wieder Therapie und so…. aber ich bin jetzt seit 3 Monaten da und freue mich jedes Mal wenn ich einen neuen Termin habe. Mein Kind hat sich verändert, aber positiv! Er redet wieder mehr mit mir, vorher immer nur Streit und Geschimpfe und Geschrei.
All dies ist jetzt nicht mehr soooo! Klar, muss man als MA immer noch mal meckern 😉 aber es ist anders.
Mein Kind fühlt sich wohl und erzählt mir sogar, wie es ihm geht und eine Übung für innerliche Ruhe, die wir schon gemacht haben, ist der Wahnsinn! Wie schön das ist, mein Kind ist die Ruhe selbst, dass ich mich manchmal umschaue, ob er überhaupt da ist…. war vorher kaum denkbar!
Wie das funktioniert ist mir immer noch ein Rätsel.
Aber es geht und das nur mit ein paar Übungen pro Tag!

Ich kann nur sagen, ich fühle mich endlich am Ziel angekommen! Mit so einer Herzlichkeit wie man in der Praxis aufgenommen wird und man sich endlich verstanden fühlt, wenn man über seine Sorgen und Probleme klagt – ist einfach ein Gefühl von „zu Hause sein.“
Sage damit schon mal: Danke!“

Eure S. (Mutter eines 12jährigen Sohnes)

Kinderstimmen

Emma (9 Jahre) Kindercoaching und RIT Training
„Wenn ich vor etwas Angst hatte oder traurig war, hab ich das meiner Mama gesagt. Sie fragte mich, was wir dagegen tun können… Meine Antwort war dann: „Wir gehen zu Pami!“ Meine Ängste wie schlimmes Heimweh oder Angst vor Veränderungen sind weg.
Pami macht auch tolle Traumreisen. Schade fand ich, als wir dann bei Pami fertig waren, war immer gerne bei Pami!“


Nathan (11 Jahre) Kinder- und Jugendcoaching
„Frau Steube hat mir geholfen, dass ich so gut wie fast gar nicht mehr ausraste. Wenn es mir trotzdem mal passiert, weiß ich, wie ich die Situation alleine regeln kann.“


Nils M. (8 Jahre) RIT Training
„Ich habe mich schon ganz viel getraut.
Ich bin im tiefen Becken bis zum Boden getaucht und vom 3 Meter Brett gesprungen. Ich gehe gerne zu Frau Steube, sie ist so nett und hilft mir richtig viel. Ich gebe nicht mehr so schnell auf.“


Von Tim L. (13 Jahre) Kinder- und Jugendcoaching
„Ich habe das Coaching gemacht, weil ich in der Schule sehr viel geärgert wurde und viele Ängste hatte. Durch das Coaching ist es mir aber „egal“ geworden, was die in der Schule machen und ich habe meine Ängste verloren und fühle mich viel besser.“

 

Schreiben auch Sie uns in 3 – 4 Sätzen Ihr Feedback.

Eine Veröffentlichung würden wir vorher mit Ihnen abstimmen.

Über diesen Link gelangen Sie auf unsere E-Mail: info@glücklicher-leben.de